Logo SZIER Zeitschrift Logo Schulthess juristische Medien AG
 
Logo SZIER Zeitschrift

I. Das Auswahlverfahren

Lorenz.Langer@szier.ch

II. Inhaltliche Anforderungen

Konzept der SZIER

III. Formelle Anforderungen

inkl.englisches

A. Layout und generelle Hinweise

  • Textstellen, die hervorgehoben werden sollen, werden kursiv gedruckt und nicht unterstrichen. Hervorhebungen sind sparsam einzusetzen.
  • Namen werden nicht kursiv gedruckt; fremdsprachige Begriffe (z.B. ius cogens
  • ) markiert.

  

B. Abstract

C. Gliederung

D. Die Zitierweise

1) Allgemeine Hinweise, supranicht Ab vier Autoren wird nur der Erstautor genannt und mit 'et al.vgl.', 'siehe' etc. eingeleitet werden, wobei diese Signale jeweils kursiv zu setzen sind. Belegt die Referenz die Aussage unmittelbar, kann auf ein Signal verzichtet werden; 'siehe 'vgl.' Monographien

, Grundriss des Asylverfahrens, Basel 1990, S. 50; Blaise Knapp

Hisashi Owada, Terrorism and the Rule of LawHisashi Owada, Terrorism and the Rule of Law, 20 SZIER (2010), S. 501-509, 504.
Patricia Egli, Verwaltungsverordnungen als Rechtsquellen des Verwaltungsrechts? Aktuelle Juristische Praxis 2011, S. 1159.

4)

Gerardo Broggini, Zeitungsartikel

, Bundesrat nimmt Kritikern den Wind aus den SegelnRechtsprechung und Rechtsquellen

Die Zitierweise sollte den national bzw. international geltenden Regeln entsprechen.

7) Internationale Rechtsquellennicht